Frage dich nicht, was die Welt braucht.
Frage dich was du brauchst, um dich lebendig zu fühlen und dann tu es!
Denn die Welt braucht lebendige Menschen.
> Harold Whitman

 

dragondreaming

Projektbegleitung

Dragon Dreaming ist eine ganzheitliche Projektmethode, die modernes Projektmanagement mit altem traditionellem Wissen der Aborigines verbindet. der Australier John Croft entwickelte diese Methode zur Planung und Durchführung von Projekten, in denen persönliches Wachstum, Gemeinschafts-/Team-Aufbau sowie Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen.

1. Dragon Dreaming lässt uns persönlich wachsen.
Mit Dragon Dreaming lernen wir in unserer Projektarbeit nicht nur neue Fähigkeiten. Wir entdecken auch ganz neue Seiten an uns selbst und vertiefen den Kontakt mit der Welt und dem Leben.

2. Dragon Dreaming fördert Gemeinschaften und Teams.
Dragon Dreaming hilft uns, Vertrauen und Kooperation im Team entstehen und wachsen zu lassen, indem Kommunikation und Wertschätzung eine besondere Beachtung finden.

3. Dragon Dreaming steht im Dienst der Erde.
Dragon Dreaming fördert Vielfalt, Kreativität und Lebendigkeit – nicht nur in uns selbst und im Team, sondern in der ganzen Welt. Dragon Dreaming sorgt für echte Nachhaltigkeit.
Dragon Dreaming liefert dazu einfache, spielerische Methoden für die Ideenfindung, die Planung, die Umsetzung und die Wertschätzung (den Abschluss) von Projekten.

Dragon Dreaming ist damit nicht nur ein Koffer voller Werkzeuge und Methoden, sondern auch eine Philosophie und Haltung.

Willst du schnell gehen, dann gehe alleine.
Willst du weit gehen, dann geh gemeinsam!